Mesotherapie, Meso-Ästhetik

Durch Mikroinjektionen werden wertvolle Wirkstoffe, wie Vitamine, Antioxidantien, unvernetzte Hyaluronsäure und Botox in die Haut gebracht und somit die Haut revitalisiert und das Bindegewebe gestrafft.

Die Mesotherapie eignet sich hervorragend gegen feine Fältchen (Hautbooster, Induktion der Kollagen- und Elastinsynthese durch einbringen von speziellen Wirkostoffen in die Haut), aber auch gegen mimische Falten.

Bei mimischen Falten kann ein Cocktail aus Antioxidantien, Vitaminen und Botox direkt in Haut eingebracht werden, wo die mimischen Muskeln ansetzen. Dies führt zu einem sehr natürlichen Ergebnis

In der Haarausfallbehandlung (Mesohair) regenerieren wertvolle Nährstoffe die Haarfollikel, wodurch es bei den vorhandenen Haarwurzeln zu erneutem und permanentem Haarwachstum kommt. Die Haarqualität wird verbessert und Haarausfall verringert.

Gegen Cellulite und umschriebene Fettpölsterchen helfen stoffwechselaktivierende und fettauflösende Wirkstoffe.

Weitere Behandlungsgebiete sind Akne, Hyperpigmentierungen, Besenreiser aber auch Narben oder Behandlung gegen übermäßiges Schwitzen.

Nach Eingriffen aus der ästhetischen Chirurgie kommt die Mesotherapie als Unterstützung bei der Wundheilung zum Einsatz. Lymphdrainagen können mit der Mesotherapie kombiniert werden. Wird die Mesotherapie vor der Operation durchgeführt, verringert sich die Downtime.

Bis zum Erreichen des gewünschten Resultates sind oft mehrere Sitzungen notwendig. Ist das Ziel erreicht, sind Erhaltungsbehandlungen sinnvoll. Die Mesotherapie kann mit allen andern ästhetischen Behandlungen kombiniert werden.

Informationen:

Dauer der Behandlung: etwa 30 Minuten
Anästhesieart: normalerweise keine notwendig, bei Bedarf Betäubungscreme
Downtime (Ausfallzeit): keine
Erste Ergebnisse: die Wirkung entfaltet sich allmählich in den Wochen nach der Anwendung
Haltbarkeit: etwa 6 Monate

Preise:

pro Sitzung: ab € 200,-